Firmenhomepage Teil 4 – Werben Sie im Netz!

Rühren Sie die Werbetrommel und machen Ihre Firmenhomepage bekannt! Es lässt sich nicht verleugnen, dass das Bekanntmachen der selbst erstellten Firmenwebseite eine enorm große Herausforderung darstellt. Benutzen Sie sowohl Online – Werbung als auch Offline – Werbung, um Ihre Firmenwebseite und damit auch Ihr Unternehmen im Internet und auf dem regionalen Markt anerkannt zu machen. Werben Sie vor allem im Netz, denn das Internet ist das einzige Medium, in dem ein potenzieller Kunde sofort auf Werbung reagieren kann! Die Online – Werbung ist eine relativ preiswerte aber vor allem eine effektive Lösung. Zudem kann der User selbst entscheiden, was er sehen möchte und welche Webseite er anklicken wird. Die Devise der Internetwerbung ist simpel, sie kommt nicht zu dem Konsumenten, sondern er kommt zu der Werbung selbst.

Die Entscheidung liegt bei dem User, ob er die Werbung anklicken wird oder auch nicht. Mit dieser Art von Reklame erreichen Sie außerdem mithilfe gezielter Usersprache genauer Ihre gewünschte Zielgruppe. Die Online – Werbung soll den potenziellen Kunden interessieren und seinen Bedürfnissen entsprechen. Das Ziel ist, eine ansprechbare Werbung zur richtigen Zeit auf dem Monitor des Internetusers zu platzieren. Wer im Netz wirbt, kommt an Menschen heran, die aktiv sind und immer das Neue im Blick haben. Oftmals reicht es nicht nur eine schöne Firmenhomepage zu erstellen, um Erfolge zu erzielen. Vielmehr ist die Vermarktung dieser Homepage von großer Relevanz, denn ohne eine gezielte Werbung, werden sich keine Erfolge messen lassen! Doch welche Rolle spielt eigentlich die Online – Werbung? Im folgenden Artikel werden verschiedene Varianten der Internetwerbung und damit verbundene Vorteile, kompakt präsentiert.

 

Bannerwerbung

Es ist eine klassische Art der Internetwerbung. Als Werbebanner versteht man eine Werbefläche im Netz. Der potenzielle Kunde wird durch das Anklicken dieser Fläche in der Regel direkt zu der eigentlichen Webseite, die das beworbene Produkt vermarktet, weitergeleitet. Nur eine begrenzte Zahl an Usern entscheidet sich aber eine Bannerwerbung anzuklicken, nichtsdestoweniger zählt bei dieser Form von Werbung nicht nur das Anklicken, sondern auch alleine das Anschauen dieser.

 

Site Branding

Es ist eine willkommene Alternative zu der Bannerwerbung, da diese nur eine geringe Zahl an Kunden für sich gewinnen kann. Darunter versteht man das Verändern des Erscheinungsbildes einer Homepage, so dass diese eindeutig einem bestimmten Produkt oder einem Unternehmen zugeordnet werden kann. Dank dieser Art von Online – Werbung kann der Internetbenutzer bestimmte Assoziationen mit einer entsprechenden Marke hervorbringen. Genauso wie bei der Bannerwerbung können Sie fremde Webseiten, die ihre Flächen zur Verfügung stellen als Werbeflächen nutzen.
Partnerprogramme

Partnerprogramme sind auch eine nennenswerte Onlinewebemöglichkeit. Sie müssen sich nicht immer um die Vermarktung Ihrer Dienstleistungen oder Produkte kümmern. Sie können die Werbung Ihrer Firma einfach einem engagierten Internetseitenbetreiber überlassen. Dieser erhält von Ihnen natürlich eine bestimmte Provision für die Werbung.

 

Layer Ads

Es ist die wohl nervigste Form der Online – Werbung. Es handelt sich hier um überlagernde Werbemittel, die beim Öffnen einer Webseite den ganzen Inhalt überdecken und nach gewisser Zeit in der Regel automatisch geschlossen werden. Häufig gibt es aber auch die Möglichkeit vorzeitig diese Werbung mit einem Schließ –  Button zu entfernen. Es können in dieser Art von Internetwerbung komplexe Inhalte, wie z.B. Filme, Bilderreihen oder auch Sounds transponiert werden.
Websponsoring

Websponsoring ist eine weitere Möglichkeit im Internet Reklame zu machen. Engagieren Sie sich doch als Sponsor und unterstützen finanziell ein soziales Internetprojekt! Als Gegenleistung wird auf dieser Homepage in der Regel das Logo Ihrer Firma angezeigt. Damit tun Sie nicht nur etwas Gutes für hilfebedürftige Menschen, sondern gewinnen zusätzlich Anerkennung bei Ihren potenziellen Kunden und verbessern den Ruf Ihrer Firma!

 

E-Mail-Werbung

Mit dem E-Mail-Marketing können Sie Ihre gewünschte Zielgruppe problemlos erreichen. Sprechen Sie Ihre aktuelle und potenzielle Kunden mit Werbebotschaften, die Sie per E-Mail verschicken, an. Bedenken Sie, dass diese Art von Werbung sehr effektiv sein kann!

 

Kontext  – sensitive Werbung

Diese Form von Internetwerbung beruht auf der Schaltung genau selektierter und inhaltbezogener Werbeanzeigen in der Suchmaschine, wie z.B. bei Google, aber auch in vielen anderen Webseiten. Die wohl bekannteste Werbung dieser Art sind die sogenannten Google AdWords. Dabei wird die Werbung Ihrer Firma nur dann eingeblendet, wenn die gesuchten Begriffe oder der Content einer Homepage thematisch zu Ihr passen.

 

Gibt es eine „lokale Online  – Werbung“?


Viele Kleinunternehmer stellen sich die Frage, wie sie ihre Firma im Netz beliebter machen und dabei noch gezielt potenzielle Kunden aus der Region ansprechen? Der Trend im Internet geht eindeutig in die Richtung der „regionalen Suche“. Mittlerweile werden von den Betreibern der Suchmaschinen immer mehr besondere Funktionen den Usern zur Verfügung gestellt, die die Suche nach den gewünschten Inhalten erheblich erleichtern. Es gibt heutzutage eine spezielle Variante der Internetwerbung, die als Targeting bezeichnet wird. Doch welche Eigenschaften besitzt diese Art von Online – Werbung? Dank der Targetingwerbung ist es, möglich das Anzeigen von Werbung z.B. nach der Region steuern zu lassen. Dabei wird mit einer Analyse der IP-Nummer des Internetusers der ungefähre Wohnsitz festgelegt, damit nur Dienstleistungen und Produkte angeboten werden können, die von den regionalen Firmen produziert werden. Für ein Unternehmen aus Berlin hat es eben keinen Sinn, dass seine Werbung Internetnutzern aus Köln eingeblendet wird.

Gewiss gibt es noch viele andere Varianten der Internetwerbung, doch diese Zusammenstellung gibt Ihnen schon einen ersten Eindruck von den möglichen Formen. Der große Vorteil der Online – Werbung ist, dass man ziemlich genau den Erfolg dieser Werbemaßnahmen messen kann!


Interessante Artikel:
No responses yet

Hinterlasse eine Antwort


zwei − = eins


*